Fußball-WM I.: Haste Töne!

Nein, das hier wird nicht der gefühlt 850-millionste Beitrag über die schlimmen Vuvuzelas, auch wenn ihr Brummen mir bei Fußballübertragungen einigermaßen auf die Nerven geht. Egal, ich halte das aus.

Im Internet konnte man bereits am 12. Juni lesen, wie simpel es wäre, das Vuvuzelagedröhne aus einem Tonsignal herauszufiltern. Die Verschwörungstheorie (es ist nicht gewollt) gab’s kostenlos dazu. Dachte ich zumindest, also dass es eine Verschwörungstheorie sei. Bis heute.

Heute gibt uns der WDR auf seinen Internetseiten technisch total ausgetüftelte Tipps, wie man das lästige Brummen loswird. Völlig ernst gemeint wird in diesem Beitrag erklärt, dass „moderne Flatscreen-TVs“ über die Möglichkeit zur Klangregelung verfügen, mittels derer man die lästigen Frequenzen herausfiltern kann. Obendrauf bekommt man noch die „Profi-Variante“ geliefert, die empfiehlt, den Fernsehton in den Computer zu leiten und dort per Software zu filtern.

Wow, toll!

Ich hoffe, die Techniker bei ARD, ZDF und Konsorten (zum Beispiel beim WDR) lesen das auch! Vielleicht schaffen sie sich dann ja einen modernen Flatscreen-TV an. Oder gar einen … (Achtung, jetzt wird’s gewagt:) Computer! Dann könnten sie das Signal schon filtern, bevor sie es senden! Echt wahr, ohne Scheiß jetzt, ich schwör!

#

Wie mir aus gut unterrichteten Kreisen zugetragen wurde, wird im nächsten Service-Beitrag des WDR erklärt, wie Fernsehbilder per Ikonograph produziert und per Semaphoren-System gesendet werden.

nachgetragen

#


About these ads
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare

  1. feydbraybrook

     /  16. Juni 2010

    Dabei haben sie doch so viele positive Aspekte, die Vuvuzelas:

    http://feydbraybrook.wordpress.com/2010/06/16/vuvuzela-die-vorteile/

    Das mit dem Rausfiltern ist so ziemlich der älteste aller Soundhüte. Platten mit DSDS-Stars ließen sich anderweitig nicht verkaufen, kein Witz.

    Antwort
  2. Huh, und die ARD geht jetzt in die Vollen:

    http://www.sportschau.de/sp/fifawm2010/news201006/17/ard_vuvuzelas.jsp

    Ganz weit vorn …

    Antwort
  1. » Na, schau mal einer an. Die wären also doch bei … Nachtwächters fußballfreier Blah
  2. Verschwörung » Blog Archive » Die vuvuzela-verschwörung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: