Von Blöffsäcken und anderen Sprachkünstlern

Auf Weltwoche online hat Daniela Niederberger einen Kommentar mit dem Titel „Blöffsack-Journalismus“ veröffentlicht, in dem sie ihre ideenlosen, nur auf Egopolitur bedachten KollegInnen geißelt.

Diese bösen Menschen schreiben über so wichtige Themen wie „den besten Koch der Welt“ oder „den teuersten Fisch der Welt“ – und das nur, weil ihnen nichts Besseres einfällt. Meint zumindest Frau N., die so etwas natürlich niemals nicht tun würde. Dafür hat sie sich eines anderen Vergehens schuldig gemacht, wie sie großzügigerweise zugibt:

Jetzt wüsst ich aber mal gern: Seit wann bitte ist es ein Zeichen von Reife, anderen die Fehler vorzuwerfen, die man selbst gemacht hat? Die Einsicht, selbst mal etwas falsch gemacht zu haben (in grauer Vorzeit natürlich, fast schon prähistorisch und kaum noch der Rede wert), ist ja schön und gut, aber dann anderen, die wahrscheinlich aus genau denselben Gründen genau dieselben Fehler machen, diese dann vorzuwerfen, nenne ich selbstgerecht.

Den Austeil-Journalismus findet die Frau N. billig. Und ich überlege die ganze Zeit, wie man das nennt, was sie da in ihrem Kommentar betreibt …

Nun ja, eine Feststellung stimmt immerhin: Es ist nicht verboten, reifer zu werden. Vielleicht macht Frau N. von diesem Nicht-Verbot ja auch irgendwann einmal Gebrauch.

Richtig lustig wird die Sache dann, wenn man in der Weltwoche, diesem Hort der Qualität, auf „Stellenangebot“ klickt:

„Offene Vakanzen“? Fremdwörterisch is schon schwer, nech …

So ähnlich muss das auch den Jugendwort-Spezialisten bei Langenscheidt gegangen sein. Dort läuft die Abstimmung zum Jugendwort des Jahres 2010.

Wer um alles in der Welt kommt auf die Idee, „Lohas“, das Marketing-Akronym für „Lifestyle of Health and Sustainability“, der Jugendsprache zuzuordnen?

Alle doof, außer ich.

nachgetragen

#


Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: