Wer kein freundliches Gesicht hat, sollte kein Geschäft eröffnen (jap. Sprichwort)

Innenminister Friedrich hat den Durchblick. Zunächst hat er festgestellt, dass „in einigen Landstrichen Ostdeutschlands Neonazis auftrumpfen und zivilgesellschaftliches Leben bewusst für ihre Zwecke unterwandern“. Was für ein Glück, dass ich im erleuchteten Westen Deutschlands wohne, in dem so was niemals nicht passieren könnte.

So weit, so schlecht. Es wird noch schlechter.

Dass es schlimm ist, dass Neonazis zivilgesellschaftliches Leben bewusst für ihre Zwecke unterwandern (immerhin machen sie das nicht aus Versehen, das ist ja schon mal was), da kommt sogar unser Innenminister noch mit. Aber dann:

„Allen muss klar sein, dass wir uns als exportorientiertes Land Ausländerfeindlichkeit überhaupt nicht leisten können. Wenn wir unsere Waren überall in der Welt verkaufen wollen, müssen wir uns auch gegenüber an unserem Land interessierten Menschen offen zeigen.“

(Alle Zitate von tagesspiegel.de)

Also noch mal ganz langsam zum Mitschreiben. Ausländerfeindlichkeit ist bäh. Wir lehnen das aber nicht etwa ab, weil jeder Mensch das Recht hat, dort zu leben, wo er möchte; auch nicht, weil ganz viele von den sogenannten und immer wieder angefeindeten Ausländern längst einen deutschen Pass haben und der Wert eines Menschen sowieso nicht je nach Staatsbürgerschaft steigt oder fällt. Und erst recht nicht, weil  Ausländerfeindlichkeit meist auf der Basis von ganz üblem Rassismus gedeiht. Nein, der Grund ist schlicht: Wir wollen denen unseren Krempel verkaufen, also müssen wir irgendwie nett zu denen sein.

Friedrich, mir graut’s vor dir!

#

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: