Bedroht durch eine 14-Jährige

Die Nachricht und die Bilder gingen um die Welt, aber bei uns dann recht schnell unter: Wie sie gezeigt haben, sind sich die Taliban nicht zu schade, 14-jährige Mädchen abzuknallen. In diesem Fall Malala Yousufzai, eine Aktivistin, die sich für die Rechte von Mädchen, insbesondere auf Bildung, einsetzt, und zwei weitere Schülerinnen.

Wie erbärmlich ein Leben mit einem Weltbild sein muss, das sich durch 14-jährige Schülerinnen bedroht sieht, kann man sich kaum vorstellen. (Glauben die wirklich allen Ernstes, dass das, was sie tun, ihrem Allah gefällt oder ist das eher ein Fall von Massenneurose?)

Wie auch immer, diese wunderbare Zeichnung sollte ebenfalls um die Welt gehen:

Für die weniger gut Englisch verstehenden LeserInnen:

„Was religiösen Extremisten wie den Taliban wirklich Angst macht, sind nicht amerikanische Panzer oder Bomben oder Kugeln.

Sondern ein Mädchen mit einem Buch.“

Das Original findet sich beim Salt Lake Tribune (via Nerdcore).

Wer Malala und den beiden weiteren verletzten Mädchen, Shaizia und Kainat, eine Nachricht zukommen lassen will, kann das über Amnesty USA tun (auf der deutschen Amnesty-Seite habe ich leider nichts Vergleichbares gefnden). Malala wurde nach Großbritannien geflogen, um dort weiter behandelt zu werden. Ihr Zustand soll zufriedenstellend sein – was auch immer das nach einem Kopfschuss heißen mag. Vielleicht kann sie ihre Nachrichten irgendwann wieder selbst lesen.
Ich hoffe es.

#

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Post von den Taliban | nachgetragen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: