Nachgetragen: Friedensnobelpreis

So stellt man sich einen Friedensnobelpreisträger vor: Ein Mann, der an der Spitze eines Machtapparates steht, der Menschen wie Edward Snowden um den Globus hetzt (interessante Variante übrigens: Was wäre wohl, wenn Snowden Chinese wäre?), der Bradley Manning mindestens mit lebenslanger Haft bedroht, der – ungeachtet eines Wahlversprechens – immer noch 166 Menschen ohne Anklage und Gerichtsverfahren einsperrt, der nach Belieben Drohnen einsetzt, sei es im In- oder im Ausland (selbstverständlich alles böse Aufständische), der die halbe (wahrscheinlich doch eher die ganze) Welt bespitzelt … die Liste ist noch längst nicht zu Ende.

Was machen eigentlich die Mitglieder des Nobel-Komitees gerade? Gehen die nur noch mit einer Tüte über dem Kopf vor die Tür, damit niemand diese peinlichen Gestalten* erkennt und unangenehme Fragen stellt?

* aus der Begründung des Nobel-Komitees:

Dialog und Verhandlungen sind die bevorzugten Mittel zur Lösung selbst der schwierigsten internationalen Konflikte. (Jo, und Bespitzelung.)

Seine Diplomatie beruht auf dem Konzept, dass diejenigen, die die Welt führen, dies auf der Grundlage von Werten und Haltungen tun müssen, die von der Mehrheit der Weltbevölkerung geteilt werden. (Ich lach mich gleich tot. Ha. Ha.)

Advertisements
Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Hat dies auf Unerhörte Worte rebloggt und kommentierte:
    … und das Gute ist: Das Netz vergißt wirklich nicht! 😉

    Antwort
  1. Der Friedensnobelpreisträger | Lumières dans la nuit
  2. Nachgetragen: Friedensnobelpreis | Port Bunghulescu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: